18 Januar 2014

Hinter einem Patent
stehen wichtige Informationen

Ein Patent ist für verschiedene Parteien relevant, als Schutzrecht für den Patentinhaber und als Informationsquelle für die Öffentlichkeit.


Der Patentinhaber muss sich seiner Rechtsposition bewusst sein

Patentrechtlich geschützte Informationen sind Eigentum des Patentinhabers und sind somit nur mit seiner Erlaubnis anwendbar. Im Wettbewerb muss das Risiko einer Patentverletzung vermieden werden.

Der Durchblick im Vertragswesen ist hilfreich fürs Unternehmen

In Verbindung mit einem Patent sind entsprechende Verträge wie Geheimhaltungs- oder Kooperationsverträge für ein Unternehmen unumgänglich.


Herzlich willkommen bei thinksafe!

ute_konopka.jpg

Die Seminare und Schulungen von thinksafe vermitteln den Teilnehmenden sofort anwendbares Wissen im Patent- und Vertragswesen. Das intelligent aufbereitete Daten-Know-how kann pragmatisch und flexibel im eigenen Unternehmen eingesetzt werden.

Ein Patent kann bei der Suche nach alternativen, technischen Lösungen und bei der Ermittlung des Standes der Technik behilflich sein.

Die von Dr. Ute-Christine Konopka entwickelten Seminare und Schulungen passen sich den Bedürfnissen der jeweiligen Unternehmen an und vermitteln den Teilnehmern das Verständnis, wie ein Unternehmen eigene Erfindungen mit einem Schutzrecht und entsprechenden Verträgen absichern kann.

Dr. Ute-Christine Konopka gibt ihr Wissen als Dozentin in Batchlor- und Masterstudiengängen weiter, sowie in Weiterbildungsprogrammen an Fachhochschulen und Universitäten.

Im IP-Coaching werden schnell und effektiv Änderungswünsche und Neuaufbau des Patentwesens in Unternehmen, Universitäten und Fachhochschulen integriert.